Königin: Emely Semrau (Schiessergebis: 41 Ring)
König ihrer Wahl: Eric Spintzyk

1. Königsoffizier: Paul Schröder (Schiessergebnis: 40 Ring)
Hofdame seiner Wahl: Nele Wienke

2. Königsoffizier: Joshua Niemann (Schiessergebnis: 39 Ring)
Hofdame seiner Wahl: Julia Quellmelz

 

Fotos Kinderschützenfest 2019

 


 Feedback und Fragen bitte an:

mailto: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Sven Spintzyk heißt der neue Regent in der Malerstadt

Schieder-Schwalenberg. Die Ehre auf den Schwalenberger Schützenfesten gebührt immer gleich zwei Königen. Das amtierende Königspaar wird am Samstag und Sonntag gefeiert, der am Montag ausgeschossene König steigt direkt nach seiner Proklamation in die Kutsche und wird von dem Bataillon in einem Festumzug durch das Dorf begleitet. Neuer König der Schützengesellschaft Schwalenberg ist nach einem spannenden Stechen Sven Spintzyk aus dem Adlerrott.

Feierlich begann das Wochenende für das zu diesem Zeitpunkt noch amtierende Königspaar Andreas Koch und Laura Friehling mit ihrem Hofstaat, bestehend aus Dennis Zobel, Verena Zobel und Patrick Wiegand und Jennifer Stickling, mit einem Konzert des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Schwalenberg auf dem Marktplatz und dem anschließenden Zapfenstreich. Auf dem Festball sorgte im Anschluss die Party-Band „FLEXX" für ausgelassene Stimmung und einen langen Abend.

 

Die scheidenden Regenten: Laura Friehling und Andreas Koch führen beim Schützenfest Schwalenberg
den sonntäglichen Festumzug durch die Straßen des Ortes an. (© Nicole Ellerbrake)

Festlich ging es am Sonntag weiter mit der Abholung des Königs. Auf dem Marktplatz folgte dann der große Festakt mit Ehrungen durch den Vereinsvorsitzenden Sven Ridder. Gespannt warteten die zahlreichen Bürger in den hübsch geschmückten Gassen der Altstadt, um das Königspaar zu bewundern und zu bejubeln. Der Festumzug setzte sich, begleitet von dem Spielmannszug Rischenau, dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Schwalenberg und „Drum-Storm" Steinheim, in Bewegung, und die Zuschauer zückten ihre Fotoapparate und Handys, um das Königspaar für die Ewigkeit festzuhalten.

Der Pfingstmontag stand ganz im Zeichen des neuen Königs, der aber erst noch beim Schießen ermittelt werden musste. 239 Schützen haben teilgenommen und versucht, mit drei Schuss auf 50 Meter Entfernung die höchste Ringzahl zu erreichen. Letztendlich gelang es aber nur einem Schützen, das Schießen für sich zu entscheiden und nun für ein Jahr die Schützengesellschaft zu regieren: Sven Spintzyk.

Königlich: Sven Spintzyk und Ehefrau Rebecca lassen sich nach der Proklamation
durch Schwalenberg kutschieren. (© Nicole Ellerbrake)

Königin ist seine Ehefrau Rebecca, die in der Kutsche nach der Proklamation schon auf ihn wartete. Den Thron bilden Andreas und Katrin Hupe sowie Thorsten und Nele Wiehe. Das Bataillon besteht aus 22 Röttern, von denen das Adlerrott nun zum zweiten Mal den König stellt. Gegründet wurde das Adlerrott 1994. 1999 trat Sven Spintzyk in das Rott ein, wo er momentan das Amt des Kassierers inne hat. Mit 29 Ring gelang ihm das beste Ergebnis, was wohl nicht zuletzt daran liegen mag, dass er 12 Jahre bei der Bundeswehr gedient hatte. Mit seinen 37 Jahren freut er sich auf die bevorstehende und aufregende Zeit und wird mit seinem Thron unter anderem die Schützenfeste der befreundeten Vereine besuchen.

Ein besonderes Lob verdient zudem noch der beste Jungschütze. Martin Maas traf mit drei sauberen Schüssen so souverän und perfekt die Zehn, dass ihn alle anderen beneideten. König werden kann er allerdings erst mit 22 Jahren und ist daher noch zu jung gewesen für eine Regentschaft.

Auch Auszeichnungen wurden im Verlauf des Festes verliehen: Die Verdienstnadel des Westfälischen Schützenbundes (WSB) erhielten Uwe Heller und Kai-Uwe Niemann. Die WSB-Ehrennadel erhielt Thomas Grytz. Matthias Mühl bekam die Schwalenberger Verdienstmedaille, Frank Ehlert das Schwalenberger Ehrenschild. Als bester Einzelschütze nahm Jörg-Alexander Engel den Oberstpokal in Empfang.

 

Bericht aus der Onlineausgabe der LZ vom 10.06.2019 

 

Hier findet Ihr die Fotos der einzelnen Tage:

Pfingstmontag

Pfingstsonntag

Pfingstsamstag

Tannenfahren

Ehrenbogenbinden

Pressekonferenz

 


 Wie immer gilt: Nicht meckern, sondern Feedback und Fragen bitte an:

mailto: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

Liebe Mitglieder und Freunde der Schützengesellschaft,

im Hinblick auf die DSVGO (Datenschutz-Grundverordnung) ist für uns eine neue Fassung der Datenschutzerklärung in Kraft getreten.
Wenn ihr mit dieser (siehe Links) einverstanden seid, braucht ihr nichts weiter unternehmen.
Solltet Ihr aber Fragen zum Datenschutz oder auch auch zu einzelnen Inhalten auf unserer Website haben wendet euch bitte an

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Beste Grüße,

Eure Schwalenberger Schützengesellschaft von 1576 e.V.

 

 
Nächste Termine

04.01.2020

 Jahreshauptversammlung

30.05. - 01.06.2020

 Jubiläumsschützenfest

Schützenfest Countdown
es sind noch:

   Tage
    Stunden
     Minuten
      Sekunden

bis zum Jubiläumsschützenfest!