Peter und Nicole Begemann umjubelte Majestäten

Schwa­len­berg (lig). Kö­nig Pe­ter Be­ge­mann und seine Kö­ni­gin Ni­cole Be­ge­mann so­wie der Hof­staat mit dem ers­ten Kö­nigs­of­fi­zier Jür­gen Koch mit Viola Koch und dem zwei­ten Kö­nigs­of­fi­zier Oli­ver Se­ve­r­ins mit Ma­nuela Se­ve­r­ins ste­hen nach ei­nem Jahr Re­gent­schaft vor dem Höhe­punkt ih­rer Amts­zeit, denn sie wer­den die um­ju­bel­ten Ma­jestäten in ih­rem Hei­mat­ort Schwa­len­berg sein.

Der Königshof in Schwalenberg (von links): der zweite Königsoffizier Oliver Severiens

mit Hofdame Manuela Severiens, dem Königspaar Peter und Nicole Begemann sowie

dem ersten Königsoffizier Jürgen Koch mit Hofdame Viola Koch  

Der 1.Vorsitzende Michael Stock und der Oberst Fritz Beckmann der

Schwalenberger Schützengesellschaft laden zum Schützenfest an Pfingsten

Erst am Pfingst­mon­tag heißt es für die Ma­jestäten lang­sam an Ab­schied den­ken, denn dann wird in der Ma­ler- und Trach­ten­stadt ein neuer Kö­nig aus­ge­schos­sen und ihre Nach­folge an­tre­ten. Bis da­hin ste­hen für die am­tie­ren­den Ma­jestäten aber noch er­eig­nis­rei­che Pfingst­tage an.

Schon seit den Win­ter­mo­na­ten sind die Schüt­zen wie­der da­mit be­schäf­tigt, ihre Schüt­zen­halle und die Außen­an­la­gen um den Fest­platz her­zu­rich­ten, um dem an­ste­hen­den Fest einen an­ge­mes­se­nen Rah­men zu ver­lei­hen. Mit dem Rei­ni­gen der Schüt­zen­hal­le, dem Bin­den des Eh­ren­bo­gens und Schmü­cken der Straßen wer­den die letz­ten Vor­be­rei­tun­gen vor den Fest­ta­gen ab­ge­schlos­sen.

Am Frei­tag­mor­gen, 21. Mai, geht es für den Vor­stand, das Of­fi­ziers­corps und das Kö­nigs­rott in die hei­mi­schen Wäl­der, um Bir­ken- und Tan­nen­grün zum Aus­schmü­cken der Alt­stadt ein­zu­ho­len, was dann nach­mit­tags ver­teilt wird.

Am dar­auf­fol­gen­den Sams­tag­mor­gen wird der Fah­nen­baum auf dem Markt­platz auf­ge­stellt und die Schüt­zen­halle so­wie die Kö­nigs­wa­gen für die Festum­züge ge­schmück­t.

­Die of­fi­zi­el­len Fest­lich­kei­ten be­gin­nen am Sams­tag­abend mit ei­nem Platz­kon­zert des Mu­sik­zu­ges der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr auf dem Markt­platz. Dann wer­den Schüt­zenkö­nig Pe­ter Be­ge­mann mit den Kö­nigs­of­fi­zie­ren Jür­gen Koch und Oli­ver Se­ve­r­ins so­wie die Schüt­zenkö­ni­gin Ni­cole Be­ge­mann und ihre Hof­da­men Viola Koch und Ma­nuela Se­ve­r­ins aus dem Doh­len­rott mit Span­nung vom Schüt­zen­volk er­war­tet. Nach dem Rund­marsch der Schüt­zen zum Eh­ren­mal am Doh­len­berg wird im Rah­men ei­ner Fei­er­stunde ein Kranz zum Ge­den­ken der ge­fal­le­nen Sol­da­ten der bei­den Welt­kriege nie­der­ge­legt. Mit ei­ner An­spra­che durch den Bür­ger­meis­ter Gert Klaus und ei­nem Zap­fen­streich mit dem Spiel­manns­zug Ri­schenau und dem Mu­sik­zug der Feu­er­wehr Schwa­len­berg en­det der Fes­t­akt. An­sch­ließend spie­len die »­Ma­ros« in der Schüt­zen­halle zum Tanz auf­.

Am Sonn­tag­mor­gen wird der Spiel­manns­zug Ri­schenau beim We­cken die Schwa­len­ber­ger Be­völ­ke­rung mu­si­ka­lisch auf den Tag ein­stim­men. Für die Mit­glie­der des Vor­stands und Of­fi­ziers­corps heißt dies zei­tig auf­ste­hen, da sie mit ei­nem Ständ­chen durch die Spiel­leute be­dacht wer­den. Nach dem We­cken ist ab 10 Uhr beim Kö­nigs­hof im Gil­de­haus zum Früh­schop­pen ge­la­den, an dem die Of­fi­ziere und die Rott­füh­rer mit ih­ren Stell­ver­tre­tern teil­neh­men wer­den. Hier kön­nen sich alle Be­tei­lig­ten in ei­ner lo­cke­ren At­mo­s­phäre auf den wei­te­ren Fest­ver­lauf ein­stim­men.

Ab 13 Uhr be­ginnt der Stern­marsch der 15 Rot­ten und der Gast­ver­eine zum Markt­platz. An­ge­führt wer­den sie von den Fan­fa­renzü­gen aus Blom­berg und Fal­ken­ha­gen so­wie dem Spiel­manns­zug Ri­schenau und dem Mu­sik­zug der Feu­er­wehr. Nach­dem die Schüt­zen in den vier Marsch­blö­cken auf dem Markt­platz ein­ge­trof­fen sind, wird der Kö­nigs­hof von sei­nem Kö­nigs­rott in Be­glei­tung des Mu­sik­zu­ges der Feu­er­wehr ab­ge­hol­t.

Während die­ser Zeit wer­den die Schüt­zen und Be­su­cher des Fes­tes vor der ma­le­ri­schen Ku­lisse der Alt­stadt mit zünf­ti­gen Klän­gen der Mu­sik­züge un­ter­hal­ten.

Nach­dem die Schüt­zen zur Kö­nig­spa­rade an­ge­tre­ten sind, er­folgt die Eh­rung ver­dien­ter Schüt­zen und die Ver­lei­hung des Oberst­po­kals. Nach den An­spra­chen durch die Eh­ren­gäste be­ginnt der große Festum­zug durch die bunt ge­schmück­ten und ver­win­kel­ten Gas­sen der Alt­stadt. Ziel ist das idyl­lisch ge­le­gene Fest­gelände am Doh­len­berg, wo die Schüt­zen mit den be­freun­de­ten Gast­ver­ei­nen und Gäs­ten in ge­sel­li­ger Runde ihre Freund­schaf­ten pfle­gen kön­nen. Nach dem Kö­nig­ses­sen wer­den die Schüt­zen wie­der bis in die späte Nacht bei der Mu­sik der Par­ty­band »­Dolce Vi­ta« fei­ern.

Am Mon­tag­mor­gen wer­den die Schüt­zen nach ei­ner kur­zen Nacht um 8 Uhr wie­der vor dem Rat­haus an­tre­ten.

Nach dem Marsch zur Schüt­zen­halle be­ginnt auf dem Klein­ka­li­ber­stand das Kö­nigs­schießen. Bis in die Mit­tags­stun­den wer­den die Schüt­zen nun beim Schuss auf die Kö­nigs­scheibe ihr Bes­tes ge­ben. Während­des­sen wird in der Schüt­zen­halle beim Ka­ter­frühstück fröh­lich ge­fei­er­t.

­Ge­gen 13.30 Uhr be­ginnt auf dem Fest­platz die mit Span­nung er­war­tete Pro­kla­ma­tion der neuen Ma­jestäten. Für den noch am­tie­ren­den Kö­nigs­hof neigt sich die Amts­zeit dem Ende zu und er wird nach ei­nem Jahr mit vie­len tol­len Er­in­ne­run­gen die In­si­gnien der Re­gen­ten­würde an den neuen Kö­nigs­hof wei­ter­ge­ben. Nach­dem der Fes­t­akt voll­zo­gen ist, tre­ten die Schüt­zen ein letz­tes Mal an, um beim Fest­zug durch die Alt­stadt den neuen Kö­nigs­hof vor­zu­stel­len.

­Die neuen Ma­jestäten wer­den dann wie­der von den Schwa­len­ber­gern und Gäs­ten in den Straßen neu­gie­rig emp­fan­gen, um sich in den präch­tig ge­schmück­ten Land­au­ern be­ju­beln zu las­sen.

­Mit dem großen Kö­nigs­ball be­ginnt die dritte lange Schüt­zen­nacht, in der wie­der bei Spaß und gu­ter Laune bis in die frühen Mor­gen­stun­den ge­fei­ert wird. Mit die­ser Ver­an­stal­tung en­det das dies­jäh­rige Schwa­len­ber­ger Schüt­zen­fest.

 
Nächste Termine

07.-09.06.2025

 Schützenfest

 

 

 

Social Media

auf WhatsApp: 

 

Schützenfest Countdown
es sind noch:

   Tage
    Stunden
     Minuten
      Sekunden

bis zum Schützenfest 2025!