Oberst appelliert an Verantwortung

Probleme bei Königs-Findung

 

Schieder-Schwalenberg. Deutliche Worte hat Oberst Fritz Beckmann auf der Abschlussversammlung der Schützengesellschaft Schwalenberg am Freitagabend gefunden. Dabei sparte er nicht mit Kritik. So habe sich beim Königsschießen am Pfingstmontag wieder einmal erst „kurz vor zwölf" ein neuer Schützenkönig gefunden. Anlass für Beckmann, wie schon bei der Proklamation des neuen Schützenkönigs Thomas Grytz, den Versammelten ins Gewissen zu reden. „Das Schützenfest ist keine Funveranstaltung. Es stimmt nicht, dass ein oder sogar mehrere Königsrötter in der Warteschleife sind, um den Thron zu übernehmen", so Beckmann. Bis kurz vor dem Königsschießen habe es auch dieses Jahr keine Meldung eines Rotts gegeben, und so habe wieder in allerletzter Minute eine Rettungsaktion stattfinden müssen. Ist dann ein Rott bereit den König zu stellen, melden sich plötzlich auch andere Rotten , ärgerte sich Beckmann. Man kennt das Spiel, irgendwann ist man es leid. Findet sich kein König, fällt das Schützenfest das nächste Mal aus wies Oberst Fritz Beckmann den Weg und forderte damit die Schützenbrüder auf, nicht nur den Spaßfaktor zu genießen, sondern auch Verantwortung zu übernehmen.


Nachdem der Vorsitzende Michael Stock sich für die Unterstützung in seiner jungen Amtszeit und den Arbeitseinsatz der Rotten bedankt hatte, überreichte er gemeinsam mit Oberst Beckmann dem neuen Schützenkönig Thomas Grytz unter dem Jubel der Schützenbrüder seine Königsscheibe. Lob und Dank erntete das Dohlenrott, das in diesem Jahr mit ihren Majestäten Peter und Nicole Begemann das Königsrott stellte. Sie hätten alles vorbildlich organisiert. »Großer Dank gebührt Peter Begemann und seiner Frau Nicole. Das Königspaar und sein Hofstaat haben die Schützengesellschaft Schwalenberg hervorragend repräsentiert", lobte Oberst Fritz Beckmann.
Das wird nun die Aufgabe von Thomas Grytz und seiner Gattin Ira sein. Neben den Schützenfesten in Großenmarpe und Rischenau wird das neue Königspaar gemeinsam mit einer Abordnung Schützen die Schützengesellschaft Schwalenberg auf den Westfälischen Schützentagen am 25. September in Blomberg repräsentieren. (bm)

Hoffen auf mehr Königsanwärter: Michael Stock (v. 1.), Schützenkönig Thomas Grytz und Oberst Fritz Beckmann.    FOTO MUHR

 
Nächste Termine

07.-09.06.2025

 Schützenfest

 

 

 

Social Media

auf WhatsApp: 

 

Schützenfest Countdown
es sind noch:

   Tage
    Stunden
     Minuten
      Sekunden

bis zum Schützenfest 2025!