Wie in normalen Zeiten üblich fand unsere JHV 2024 am ersten Samstag des Jahres auf dem schönen Rathaussaal statt.
Es fanden sich knapp 150 Schützen aus fast allen Rotten ein um den folgenden TagesOrdnungsPunkten zu folgen:

 

TOP 1: Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

Sven Ridder begrüßte die knapp 150 Mitglieder, Bürgermeister Jörg Bierwirth, den Vorsitzenden des Schützenkreises Lippe Patrick Ovenhausen, die Vertreterin der Presse Nicole Ellerbrake sowie die Thekenmannschaft des Festwirts Holger Lange. Anschliessend stellte er die Beschlußfähigkeit fest.
Gemeinsam mit den Schützen gedachte er auch den 9 seit der letzten JHV verstorbenen Mitgliedern.

img 6233

Sven Ridder bei seiner Begrüßung und Feststellung der Beschlußfähigkeit

img 6228

Viele Gäste füllten mal wieder den malerischen Rathaussaal

img 6235

Bürgermeister Jörg Bierwirth und Patrick Ovenhausen vom Schützenkreis Lippe als Ehrengäste


 

TOP 2: Grussworte der Ehrengäste

Mit Patrick Ovenhausen, dem seit Mai 2023 neuen Vorsitzenden freute sich die Schützengesellschaft wieder einen Vertreter des Schützenkreises Lippe begrüßen zu dürfen.
Im letzten Jahr gab es von der Schützengesellschaft einige offene Kritik wegen des Fernbleibens des Schützenkreises auf den letzten Veranstaltungen. Diese hatte er in der Presse wahrgenommmen und auch einige offene Worte dafür im Gepäck. Nichtsdestotrotz fand er lobende Worte für die vorbildliche Gleichberechtigung im Schwalenberger Schützenverein.
Schnell war man sich einige, die Diskrepanzen des letzten Jahrens ad acta zu legen und freudig auf die zukünftige Zusammenarbeit zu schauen.

img 6241

Patrick Ovenhausen, der Vorsitzende des Schützenkreises Lippe

Unser Bürgermeister Jörg Bierwirth begrüßte die Versammlung und ging dabei zunächst auf 2 Konstanten ein: Die JHV der Schützengesellschaft findet am ersten Samstag des Jahres und das Schützenfest an Pfingsten statt! 
Desweiteren hatte er viel positives zu Berichten: Einerseits die Berichterstattung der Presse zur Königin und andererseits die Tatsache, dass mit Tochter Michelle und Vater Martin zwei Generation in Schwalenberg regiereren. Gerne erinnerte er sich auch an seinen auf der letzten JHV kommunizierten und inzwischen erfüllten Wunsch eine regierende Königin auf dem Thron zu sehen.
Die Anmerkung, dass die Namen Alsterrott und Pilsrott jemandem namens Bierwirth gefallen müssen sorgte ebenso für Freude bei den Anwesenden wie sein Ausblick, sich in 133 Tagen beim Zapfenstreich am Ehrenmal wieder zu begegnen. Sein Lob für unser Kinderschützenfest im September sollte nicht der letzte an diesem Abend gewesen sein.

img 6245

Bürgermeister Jörg Bierwirth bei seiner Rede

 


 

TOP 3: Ehrung verdienter Mitglieder

Zahlreiche Mitglieder konnten in diesem Jahr für ihre Mitgliedschaft und Verdienste ausgezeichnet werden:

 

img 6261
Von Links nach Rechts:

Jendrik Thomas (Auszeichnung silberne Vereinsnadel)
Wolfgang Leifholz (40 Jahre Vereinsmitgliedschaft) 
Eckhard Strüber (50 Jahre Vereinsmitgliedschaft)
Christian Müller (60 Jahre Vereinsmitgliedschaft)
Heinz-Jürgen Ridder (60 Jahre Vereinsmitgliedschaft)
Michael Wittek (25 Jahre Vereinsmitgliedschaft)
Dennis Begemann (25 Jahre Vereinsmitgliedschaft)
Dieter Tölle (40 Jahre Vereinsmitgliedschaft)
Michael-Udo Müller (Auszeichnung silberne Vereinsnadel)
Wolfgang Bunte (50 Jahre Vereinsmitgliedschaft)
Uwe Begemann (50 Jahre Vereinsmitgliedschaft)
Martin Mühl (50 Jahre Vereinsmitgliedschaft)

 


 

TOP 4: Ansprache Oberst Heinz-Marcus Stock

Auch Oberst Heinz-Marcus Stock begrüßte die fast 150 Anwesenden und wünschte ein frohes neues Jahr. Insgesamt bezeichnete er das Jahr als positiv, auch wenn es leider mit den vielen verstorbenen Schützen viele Verluste zu beklagen gab. Schützenfest, die Ausmärsche, Kinderschützenfest seien trotzdem phänomenal gelaufen.

Leider musste er wieder anmerken, dass es an Nachwuchs in Form eines neuen Rotten mangele und nahm alle Schützen in die Pflicht, Werbung zu machen, Interessenten zu unterstützen und die Tradition wieder schmackhaft zu machen.
Er gab ausserdem Grund zur Hoffnung, denn die Schützen können entspannt Pfingsten entgegenschauen,  warmes Wetter sei auch angekündigt! 

Oberst Heinz-Marcus Stock bei seiner Ansprache

TOP 5: Geschäftsbericht 2023 durch den 1. Geschäftsführer

Andre Neuhäuser verlas mit Spannung erwartet wie gewohnt seinen mehrseitigen Geschäftsbericht. An der ein- oder anderen Stelle erfreuten sich die Schützen seiner spitzen Feder.

img 6265
Andre Neuhäuser bei seinem Geschäftsbericht


 

TOP 6: Kassenbericht 2023 durch den 1. Schatzmeister

+ TOP 7: Bericht der Kassenprüfer

+ TOP 8: Entlastung des geschäftsführenden Vorstandes für das Geschäftsjahr 2023

Michael Stock stellte den Kassenbericht für 2023 vor, anschliessend berichtete Kassenprüferin Lena Rheker von der durchweg positiven Kassenprüfung. Sie bat die Versammlung um die Entlastung des Vorstandes, diese kam dem Wunsch gerne nach.


Michael Stock beim Kassenbericht

Lena Rheker bei ihrem Bericht von der Kassenprüfung


Die Mitglieder entlasten den geschäftsführenden Vorstand


 

 

TOP 9: Bericht des Sportleiters und der Schießoffiziere 

Felix Thomas berichtete von den Aktivitäten um & auf dem Schießstand. Er lobte hierbei das durchgeführte Königsschießen am Pfingstmontag sowie das Engagement von Michael-Udo Müller und Jendrik Thomas. Es seien noch einige Reperaturen am Schiessstand nötig, 2024 soll dann aber der allgemeine Sportbetrib wiederaufleben. 

Erster Schießoffizier Felix Thomas bei seinem Bericht

 


  

TOP 10: Wahlen

Die neugewählten Schießoffiziere Stephan Franzke und Martin Maas ergänzen ab 2024 die Gruppe der Schießoffiziere. 

Die Fahnenoffiziere stellt in diesem Jahr das Marderrott in Besetzung aus Marco Müllers, Maurice Kramer, Kai Uwe Niemann und Marko Kreylos. 

Als neuer Kassenprüfer für die nächsten beiden Jahre wurde Michael Rodewald gewählt, turnusmäßig scheidet Lena Rheker aus.

 


 

TOP 12: Beschlussfassung

Auch im Jahr 2025 feiern wir 2 Schützenfeste, wie erwartet wurde für die Durchführung des Pfingst-Schützenfestes (07.06. - 09.06.2025) und des Kinderschützenfestes (06.09.2025) abgestimmt.


 

TOP 13: Verschiedenes

Auch im letzten Tagesordnungspunkt gab es noch einiges zu besprechen.

Der erste Vorsitzende Sven Ridder informierte die Anwesenden, dass am 20.09. der Heeresmusikkorps der Bundeswehr für ein Konzert in der Schützenhalle gewonnen werden konnte. Auch ein Public Viewing zur Fussball EM 2024 ist geplant. Tische und Bänke werden zukünftig nur noch an Vereinsmitglieder vermietet. 

Die Königin Michelle bedankte sich für die tolle Resonanz und freut sich auf das kommende Jahr.

Im Anschluß bedankte sich der 1. Vorsitzende bei den Ehrengästen und beendetet die Versammlung nach ca. 2,5 Stunden und es ging für zahlreiche Teilnehmer in den gemütlichen Teil des Abends über.

 

 

 
Nächste Termine

 06.01.2024 (SA)

 Jahreshauptversammlung
 Rathaussaal - 19:30 Uhr

 

Social Media

auf WhatsApp: 

 

Schützenfest Countdown
es sind noch:

   Tage
    Stunden
     Minuten
      Sekunden

bis zum Schützenfest 2024!